Gestresst und trotzdem zufrieden: Die jüngste Umfrage zur Befindlichkeit der Schweizer am Arbeitsplatz lässt sich je nach politischem Gusto unterschiedlich interpretieren.